Menü
DE

LED-Technologie

LIGMAN verwendet high-power LEDs sowie Chip-on-Board-LEDs (COB). Dies bietet Vorteile für den Endnutzer, da auf diese Weise der höchste Lichtstrom und die am besten geeignete Lichtquelle für die Anwendung zur Verfügung gestellt werden. Die hohe Qualität der LEDs, mit denen die LIGMAN Leuchten ausgestattet werden, in Kombination mit hocheffizienten Linsen- und optischen Systemen gewährleistet das vielfältigste Angebot an Lichtverteilungen in der Branche.

Lichtverteilungen
LIGMAN bietet eine Vielzahl von Lichtverteilungen, die für alle Anwendungen in der Architektur-, Straßen- und Flächenbeleuchtung geeignet sind, z. B. VN: sehr eng-, N: eng-, M: mittel-, W: breit-, VW: sehr breit-strahlend E: elliptisch strahlend sowie Typ II, III und IV Klassifizierung nach IESNA / EN.

Lichtverteilungstyp II
Ideal für breitere Fußgängerwege, Einfahrten und Fahrradwege und andere Anwendungen die ein schmales Lichtband benötigen.

Lichtverteilungstyp III
Ideal für Straßen, Parkplätze und andere Beleuchtungsanwendungen.

Lichtverteilungstyp IV
Besonders geeignet für die Wandmontage oder Flächenanwendungen sowie für die Beleuchtung im Umfeld von Parkplätzen.

Lichtverteilungstyp ME
Für Motorfahrzeuge auf Verkehrswegen. In einigen Ländern gelten die ME-Klassen ME1–ME6, wobei ME1 die strengsten Vorgaben beinhaltet. Bei nassen Straßenbedingungen reichen die MEW-Klassen von MEW1 bis MEW6.

MH = Montagehöhe, LRL = Längsgleichmäßigkeit der Leuchtdichte entlang der Straße.

LED-Spektrum
LEDs in LIGMAN Leuchten sind wie folgt erhältlich: neutral weiß (nw: W40, 4000 K) warm weiß (ww: W30, 3000 K) und extra warm (w: W27, 2700 K). Einige Leuchten sind mit tunable-white (2700K – 6500K) oder RGBW (Rot, Grün, Blau, Weiß) verfügbar. Alle LEDs erzeugen keine UV- oder IR-Strahlung und weisen eine deutlich höhere Farbstabilität auf als herkömmliche Lichtquellen.

LED-Farbwiedergabe
Der Farbwiedergabeindex (CRI oder Ra) ist ein Maß dafür, wie gut eine Lichtquelle die Farbe eines Objekts im Vergleich zu einer Standardlichtquelle (Halogen) wiedergibt. Der Indexwert ist ein Maß dafür, wie gut die getestete Lichtquelle die Farbe einer Reihe von Standard-Farbmustern wiedergibt. Im Allgemeinen gilt ein Farbwiedergabeindex zwischen 80 und 90 als gut, ein Wert zwischen 90 und 100 als sehr gut.

LIGMAN bietet für allgemeine Anwendungen im Außenbereich einen Standard-CRI-Wert > 80, auf Anfrage kann auch ein CRI > 90 gewährleistet werden.

LED-Farbabweichung
LIGMAN verwendet hochleistungsfähige LEDs und Chip-on-Board-LEDs (COB) mit 3 SDCM (3-stufige MacAdam-Ellipsen), den höchsten Standard, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Die Farbabweichung zwischen LEDs ist für das menschliche Auge meist nicht wahrnehmbar.

Der SDCM-Wert (Standard Deviation of Colour Matching), der anhand von visuellen Farbabstimmungsexperimenten ermittelt wird, zeigt die Standardabweichung der Farbtonvarianten von einem definierten Zentrum auf der xy-Farbtafel, basierend auf der Beschreibung des ANSI-Ingenieurs Davis Lewis MacAdam. Vergrößert man die Ellipse, kann man die maximale Farbabweichung von Lichtquellen, auch als MacAdam-
                                               Ellipsen bezeichnet, anhand einer bestimmten SDCM-Stufe angeben.

LED-Lichtstromerhalt
LIGMAN entwickelt thermo-effiziente LED Platinen und Kühlkörper deren optimierter Wärmehaushalt eine lange Lebensdauer bei maximal hoher Lichtausbeute sicherstellt.

Die Ausfallrate der LIGMAN LEDs liegt bei unter 10 % nach 50.000 Stunden. LIGMAN verwendet LEDs mit der Spezifikation L80/B10 bei 50.000 h. Das heißt, dass mindestens 90 % der LEDs nach 50.000 Stunden immer noch 80 % des ursprünglichen Lichtstroms erreichen.

TM-30-15 (AKTUELL)
TM-30-15 ist die neueste Methode der Illuminating Engineering Society zur Ermittlung der Farbwiedergabe von Lichtquellen. Diese Ergebnisse unterscheiden sowohl Farbtreue als auch Farbraum und bieten einen Rahmen zur Interpretation von Farbsättigung- und Farbtonverschiebungen welche von Lichtquellen verursacht werden.

Im Einklang mit den neuen Messstandards und unter Berücksichtigung der Markterfordernisse gibt LIGMAN LIGHTING nun sowohl die Werte gemäß TM-30-15 als auch gemäß CIE Ra und CIE R9 an.