DE

Datenschutzrichtlinie Videoüberwachung (CCTV)

Diese Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) über die Verwendung von Videoüberwachungsgeräten („CCTV“) beschreibt, wie Ligman Lighting Company Limited und seine Tochtergesellschaften (im Folgenden als „Ligman Lighting Company Limited “ „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet) Videoüberwachungsgeräte und Systeme zur Überwachung unserer spezifischen Räume innerhalb und um unsere Gebäude herum verwenden, Gebäude und Einrichtungen zum Schutz von Leben, Gesundheit und Eigentum, von personenbezogenen Daten aller Angestellten, Direktoren, Auftragnehmer, Arbeiter, Besucher oder aller Personen, die den überwachten Raum innerhalb unserer Gebäude und Einrichtungen betreten (zusammenfassend als „Sie“ oder „Ihr“ bezeichnet). In dieser Richtlinie wird auch beschrieben, wie wir individuell identifizierbare Informationen („personenbezogene Daten“) über Sie erheben, verwenden, offenlegen und weitergeben und wie das Videoüberwachungssystem von uns verwaltet und genutzt werden. Wir können diese Richtlinie jederzeit ändern und werden Sie, soweit möglich, über die Änderungen informieren.

1. Welche personenbezogenen Daten wir erheben

Wir erfassen Ihre erkennbaren bewegten oder unbewegten Bilder, Ihre Stimme und Ihre Sachen, z. Fahrzeugen beim Betreten des überwachten Bereichs in unseren Räumlichkeiten, Gebäuden und Einrichtungen durch die CCTV-Geräte und -Systeme („CCTV-Daten“).

2. Warum wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verwenden und weitergeben 2. 1 Wir sind berechtigt, Ihre Videoüberwachungsdaten und andere Sie betreffende personenbezogene Daten für die unten aufgeführten „Videoüberwachungszwecke“ auf der Rechtsgrundlage legitimer Interessen zu erheben, zu erfassen, zu verwenden, offenzulegen, zu übertragen und alle Vorgänge durchzuführen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Aufzeichnen, Aufbewahren, Anpassen, Ändern, Modifizieren, Vernichten, Löschen, Abrufen, Kombinieren, Kopieren, Übertragen, Speichern, Extrahieren, Ändern und Hinzufügen; lebenswichtiges Interesse, Einhaltung von Gesetzen, öffentliches Interesse, Zustimmung oder jede andere Grundlage, die nach geltendem Recht zulässig ist (vorausgesetzt, dass diese Interessen nicht durch die Rechte und Interessen von Einzelpersonen überlagert werden), je nach Fall:

– um Ihr Leben, Ihren Körper, Ihre Gesundheit, Ihre persönliche Sicherheit und/oder Ihr Eigentum zu schützen;
– um den Zugang zum Gebäude zu kontrollieren und die Sicherheit des Gebäudes, die Sicherheit unseres Personals, unserer Mitarbeiter und Besucher sowie unseres Eigentums und der auf dem Gelände befindlichen oder gespeicherten Informationen zu gewährleisten.
– um unsere Räumlichkeiten, Gebäude, Einrichtungen und Vermögenswerte vor Schäden, Störungen, Vandalismus und anderen Straftaten zu schützen/verhindern;
– zur Unterstützung bei der effektiven Beilegung von Streitigkeiten, die im Rahmen von Disziplinar- oder Beschwerdeverfahren entstehen;
– zur Unterstützung bei der Untersuchung oder dem Verfahren im Zusammenhang mit einer Whistleblowing-Beschwerde;
– zur Unterstützung bei der Einleitung oder Verteidigung von zivilrechtlichen Streitigkeiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf arbeitsrechtliche Verfahren;
– um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und/oder mit Gerichten, Aufsichtsbehörden, Regierungsbehörden und Strafverfolgungsbehörden bei der Ausübung der uns übertragenen offiziellen Befugnisse zusammenzuarbeiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Sicherheits-, Arbeits- und Arbeitsumfeldgesetze. Wir sind der Ansicht, dass der Einsatz der Videoüberwachung eine notwendige Maßnahme ist, damit wir diesen Verpflichtungen nachkommen können; und
– um unsere Rechte auszuüben oder unsere legitimen Interessen zu schützen, wenn dies notwendig ist, z.B. zur Abschreckung, Verhinderung und Aufdeckung von Fehlverhalten, Verbrechen oder Gesetzesverstößen, zur Nachverfolgung von Vorfällen, zur Verhinderung und Meldung von Fehlverhalten oder Verbrechen in unseren Geschäften und zum Schutz der Sicherheit und Integrität unseres Geschäfts. Wir bemühen uns um eine kontinuierliche Abwägung zwischen unseren legitimen Interessen und denen relevanter Dritter sowie Ihren Grundrechten und Ihrer Freiheit in Bezug auf den Schutz der Sie betreffenden Videoüberwachungsdaten. Wir werden uns auch bemühen, alle erforderlichen Schritte zu identifizieren, um das richtige Gleichgewicht zu erreichen.

2.2 Wir installieren CCTV-Geräte an strategischen Punkten innerhalb unserer Räumlichkeiten, Gebäude und Einrichtungen, mit Ausnahme bestimmter Bereiche wie Umkleidekabinen, Toiletten und Duschräume.
2.3 Unsere CCTV-Geräte sind 24 Stunden am Tag in Betrieb und werden von unserem Sicherheitspersonal überwacht, außer im Falle eines Geräte-/Systemausfalls und/oder einer Wartung.
2.4 Wir werden in den überwachten Bereichen, in denen die Videoüberwachung verwendet wird, geeignete Schilder anbringen.

3. An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben
3.1 Wir werden die Sie betreffenden Videoüberwachungsdaten vertraulich behandeln und sie nur an unsere Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen und andere sorgfältig ausgewählte Dritte, Lizenznehmer, Joint-Venture-Partner und/oder Dienstleister, [die sich im Ausland befinden können,] weitergeben, um die in dieser Richtlinie genannten Zwecke der Videoüberwachung zu erreichen.
3.2 Zu den Dritten, an die wir Videoüberwachungsdaten und andere Sie betreffende personenbezogene Daten weitergeben können, gehören unsere verbundenen Unternehmen (im Rahmen unseres berechtigten Interesses und des Interesses unserer verbundenen Unternehmen an der Erfüllung der Zwecke der Videoüberwachung), staatliche und/oder behördliche Organisationen (zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder zur Unterstützung oder Hilfe für Strafverfolgungsbehörden bei der Ermittlung und Verfolgung von zivil- oder strafrechtlichen Verfahren) und Drittdienstleister (als unsere notwendigen Schritte zur Gewährleistung unseres Schutzes Ihrer Gesundheit und persönlichen Sicherheit und Ihres Eigentums). Der Zugriff auf Videoüberwachungsdaten darf jedoch nur in dem Umfang erfolgen, der erforderlich ist, um einen Vorfall zu bearbeiten, der unter eines der in diesem Abschnitt 3.2 genannten Ziele fällt, oder um auf eine von einer Person gemäß Abschnitt 2.1 gestellte Anfrage zu reagieren.

4. Internationale Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir können Ihre Videoüberwachungsdaten im Rahmen notwendiger Maßnahmen zur Gewährleistung Ihrer Gesundheit, Ihrer persönlichen Sicherheit und Ihres Eigentums an [Drittanbieter] außerhalb Thailands weitergeben oder übertragen, und eine solche Weitergabe oder Übertragung darf nur mit Ihrer Zustimmung oder aus anderen zwingenden legitimen Gründen (z.B. zur Erfüllung der Vertragsbedingungen zwischen uns und anderen Personen zu Ihren Gunsten) erfolgen, wie es die geltenden Gesetze erlauben. Solche Zielländer können den gleichen Datenschutzstandard wie Thailand haben oder auch nicht. Wir werden jedoch sicherstellen, dass die Anforderungen an die Datenübermittlung gemäß den zu diesem Zeitpunkt geltenden Datenschutzgesetzen vor einer solchen Übermittlung erfüllt sind.

5. Sicherheitsmaßnahmen
5.1 Wir setzen angemessene organisatorische, technische und administrative Sicherheitsmaßnahmen ein, um Videoüberwachungsdaten und Sie betreffende personenbezogene Daten vor versehentlicher, unrechtmäßiger oder unbefugter Zerstörung, Verlust, Zugriff, Verwendung, Änderung oder Offenlegung zu schützen.
5.2 Wir werden unsere Sicherheitsmaßnahmen von Zeit zu Zeit überprüfen und aktualisieren, wenn dies erforderlich ist oder wenn sich die betreffende Technologie weiterentwickelt, um wirksame und angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten, die den gesetzlichen Mindestanforderungen entsprechen, wie sie von den zuständigen Regierungsorganisationen vorgeschrieben sind.

6. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren
Wir werden Ihre Videoüberwachungsdaten so lange in unserem System aufbewahren, wie es notwendig ist, um die Zwecke der Videoüberwachung zu erfüllen, für die wir sie erhalten haben. Wenn es uns nach den geltenden Gesetzen nicht mehr erlaubt ist, Ihre Videoüberwachungsdaten zu speichern, werden wir sie aus unseren Systemen und Aufzeichnungen entfernen. Es kann jedoch sein, dass wir Ihre Videoüberwachungsdaten für einen längeren Zeitraum aufbewahren, z.B. bis zum Abschluss eines Gerichtsverfahrens oder wenn die geltenden Gesetze dies vorschreiben oder bestimmte Videoüberwachungsdaten aufbewahrt werden müssen, um einen Vorfall zu bearbeiten oder um auf eine Anfrage einer Person zu reagieren, die nach dem Gesetz gestellt wurde.

7. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?
Vorbehaltlich der Bedingungen und Ausnahmen im Rahmen der geltenden Gesetze haben Sie das Recht, auf bestimmte Überwachungsdaten, die wir über Sie haben, zuzugreifen und/oder eine Kopie davon zu erhalten, sie zu portieren, zu berichtigen, zu löschen, zu vernichten oder zu anonymisieren sowie bestimmte Aktivitäten, die wir in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten durchführen, einzuschränken und/oder zu untersagen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie Ihre Einwilligung widerrufen, aber wir können Ihnen dann möglicherweise unsere Waren oder Dienstleistungen nicht mehr zur Verfügung stellen. Sie haben auch das Recht, von uns zu verlangen, dass wir offenlegen, wie wir ohne Ihre Zustimmung an Ihre Persönlichen Daten gelangen, und eine Beschwerde bei der zuständigen Behörde gemäß den geltenden Gesetzen einzureichen.

8. Kontakt
Falls Sie Fragen oder Bedenken haben oder Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Videoüberwachungsdaten ausüben möchten, kontaktieren Sie uns oder unseren Datenschutzbeauftragten unter:

1) Ligman Lighting Company Limited, Ligman Europe S.R.O. LIGMAN Group Company
2) Datenschutzbeauftragter

Ligman Lighting Co., Ltd.
17/2 Moo 4, Monthong, Bang Nam Preaw, Chachoengsao, 24150, Thailand
Tel: +66 33 026 082
E-mail: [email protected]